Die Geschichte des Autohaus Walter



Seit 1972 steht die Familie Walter nun im Dienste des Automobils. In diesen rund 40 Jahren ist natürlich viel geschehen. Unvergesslich bleibt der Hagelsturm, der 1995 über 100 unserer Fahrzeuge verbeult hat. Oder in den neunziger Jahren, als Marder plötzlich auf den "Geschmack" von Nissan gekommen sind.
Viel Gutes, manchmal auch Schwieriges, ist uns seit der Gründung widerfahren. Wir schauen nach vorne, beschäftigen uns mit den Automobilen der Zukunft, dem optimalen Service für unsere Kunden und mit den neuen Herrausforderungen des Umweltschutzes. Trotzdem blickt man gerne auch mal zurück, ganz nach dem Motto "bewegend gut", in der Vergangenheit, in der Gegenwart und natürlich auch zukünftig.
Ihre Familie Walter

1972
- Nissan startet den Verkauf von Automobilen unter dem Markennamen Datsun
in Deutschland. Schon im ersten Jahr hat das Unternehmerpaar Alexander und Rosemarie Walter mit dem Vertrieb der Fahrzeuge in Birkenfeld begonnen

1976 - Alexander und Rosemarie Walter gründen das Autohaus Walter im Brötzinger Tal in Birkenfeld

1977 - Hans-Peter Walter tritt mit abgeschlossener KFZ-Mechaniker-Lehre ins Unternehmen ein

1980 - Erweiterung der Werkstatt und Anbau der Waschhalle

1982 - Markus Walter tritt ebenfalls als ausgebildeter KFZ-Mechaniker ins Unternehmen ein und Hans-Peter Walter legt die Meisterprüfung erfolgreich ab

1985 - Sybille Müller (geb. Walter) vervollständigt das Familienteam als ausgebildete Steuerfachgehilfin

1987 - Markus Walter erreicht den Abschluß des KFZ-Meisters

1988 - Ausbau des Ausstellungsraumes auf über 400 m²

1991 - Nissan wird zur Nr.1 unter den japanischen Importeuren und die Marktanteile in Pforzheim und Enzkreis sind für Nissan deutlich über dem Bundesdurchschnitt

1993 - Erster Autohaus Walter Off-Road-Cup in Saverne/Elsaß

1994 - Hans-Peter Walter, Markus Walter und Sybille Müller übernehmen die Geschäftsführung in der zweiten Unternehmensgeneration des Autohaus Walter

1995 - Ein Hagelunwetter verursacht bei ca. 100 Fahrzeugen einen enormen Schaden

1996 - Das Autohaus Walter erhält ein neues Erscheinungsbild nach dem europäischen Standard

1997 - Zum 25 jährigen Jubiläum "Nissan in Deutschland (und Birkenfeld)" beschäftigt das Autohaus Walter 25 Mitarbeiter/-innen in Voll- und Teilzeit

2002 - Betriebsübergabe des Seniorteams an die zweite Unternehmensgeneration

2004 - Gewinn des "Nissan NSSW Award 2004" für herausragende Kundenzufriedenheit in Verkauf und Service

2005 - Erneuter Gewinn des "Nissan NSSW Award 2005"

2006 - Auszeichnung zum "Sponsor des Jahres 2006" der AG Sozialsponsoring
Pforzheim + Enzkreis und zum dritten Mal in Folge Gewinn des "Nissan NSSW Award 2006"

2007 - Start für den Vertrieb von Honda Automobilen in Pforzheim und dem Enzkreis

2008 - Eröffnung des Autozentrum Walter in Pforzheim Nord


2009 - Das Autohaus Walter wird mit dem Bundesbildungspreis des Deutschen Kfz-Gewerbes 2009 ausgezeichnet


2010 - Als Vertragshändler für die E-Mobile der Smiles AG wird das Autozentrum Walter zum Smiles-Center Pforzheim.


2011 - Das Autozentrum Walter wurde von einer Fachjury bestehend aus der Sparkasse Pforzheim Calw und neun weiteren Initiatoren zum "Glanzlicht der Wirtschaft" gewählt. 


2011 - Die Hochschule Pforzheim hat im Rahmen eines Projekts 19. Autohäuser der Region getestet. Das Autohaus Walter gelangte hierbei auf Platz 1. 


2012 - Das Autohaus Walter wurde einer der ersten Nissan Leaf Händler


2012 - Die Stadt Pforzheim erhielt 20 Nutzfahrzeuge


2013 - Größtes Laufteam mit insgesamt 162 Teilnehmer beim CityLauf Pforzheim


2013 - Einführung w-sport Kollektion


2015 - Gewinn des "Nissan Global Award 2015" für überdurchschnittliche Leistungen in den Bereichen Kundenzufriedenheit, Verkauf und Service


2016 - Start für den Vertrieb von Hyundai Automobilen in Birkenfeld

            Erster Walter-Nordstadt-Lauf im Autozentrum Walter in Pforzheim-Nord

Familie Walter
Gesch_3Fftsf_3FhrungAZ_AH.jpg
Geschäftsführung

Von links nach rechts:

Markus Walter

Hans-Peter Walter

Sybille Müller 
 
Wussten Sie schon...???
Ein Autohaus der Zukunft!
autohaus_nord_klein.jpg
Zukunftsorientiert bedeutet für uns auch schonender Umgang mit Ressourcen.

Deshalb wird die Autowasch-anlage „Rainwash“ mit Regenwasser gespeist, das wir von der fast 2.000m² großen Dachfläche sammeln.